Bürgerinitiative Rettung Kulturhaus-Portalgebäude Suhl
„Nur wer seine Geschichte kennt, kann seine Zukunft gestalten!“
©Bildrechte Stadtarchiv Suhl
©Bürgerinitiative Rettung Kulturhaus-Portalgebäude Suhl
Mehr Informationen zur Bürgerinitiative
Nun ist es nun endlich soweit, das sanierte Kulturhaus- Portalgebäude wird am 14.05,2022 um 13 Uhr als „Haus der Geschichte“ der Öffentlichkeit der Stadt Suhl übergeben. Damit findet das Wirken unserer Bürgerinitiative nach 6 Jahren seinen krönenden Abschluss. Aus einem maroden, durchnässten Bau, ein kümmerlicher Rest des ehemaligen Kulturhauses, der dem Verfall preisgegeben war, entstand ein Gebäude, das in klimatisierten und modern ausgestatteten Räumen die Geschichte der Stadt Suhl aufbewahrt. Diese kann nun aufgearbeitet und den interessierten Bürgern zugänglich gemacht werden. Dank gilt allen, die das Vorhaben unterstützt haben, so hat die Landesregierung dafür gesorgt, dass von den investierten 10 Mio. EUR nur ca. 2 Mio. aus dem Stadtsäckel bezahlt werden mussten. Danke auch an alle Stellen der Stadt, die hier mit geholfen haben, an den ehemaligen OB Dr. Jens Triebel und fast alle Fraktionen des Stadtrates (leider nicht alle) und Dank auch an unsere Bürgerinnen und Bürger, die 2016 mit ihrem Votum von 3.200 Unterschriften dem Vorhaben den nötigen Nachdruck verliehen haben. Und danke sage ich auch all meinen Mitstreitern in der Bürgerinitiative, die sich über 6 Jahre mit mir für das Gelingen eingesetzt haben. ES HAT SICH GELOHNT!
Freunde und Förderer des Waffenmuseum Suhl e.V. Offizielle Eröffnung  des Hauses der Geschichte  am 14.05.2022